Journal

3. Saatgutfestival

Neben dem Vorsitzenden Ekkehardt Ebert waren noch 5 weitere Mitglieder dabei. Um den Wildbienen zu helfen wurden 1.800 Stück Samentütchen Blühende Gärten verschenkt. Diese reichen für 1 m ² Fläche aus. Unser Spezialist für das Anlegen von Gärten auch Schulgärten Herr Rainer Häffner,  Mitglied im Hortus Netzwerk, beriet sehr viele Besucher. In den 6 Stunden wurde auch noch viele Fachgespräche […]
mehr >

Ökogutachten schon 1997 unzureichend

Das Stuttgarter Regierungspräsidium hat schon 1997 die Artkartierung der Stadt Wertheim als unzureichend bewertet . Die Stadtverwaltung wusste also was am Reinhardshof lebt. Stellungnahme des Regierungspräsidiums an Stadt Wertheim 26.02.97 Stellungnahme des Regierungspräsidiums an Stadt Wertheim 26.02.97 Stellungnahme des Regierungspräsidiums an Stadt Wertheim 26.02.97
mehr >

Leben erwacht am Reinhardshof

Der Reinhardshofs mit seinen Magerwiesen besitzt eine einmalige Bodenstruktur und Qualität in Wertheim. Noch nie wurde hier gedüngt oder Spritzmittel ausgebracht. Während der letzten Begehung am 21. April waren gleich 4 Turmfalken über den Wiesen aktiv auf Mäuse- und Froschjagd. So etwas gibt es nur am Reinhardshof! Einen der Springfrösche (siehe Bild oben) haben wir kurzzeitig gefangen und wieder in […]
mehr >

Stellungnahme des NABU an die Stadt Wertheim.

Am 17. April 2017 haben wir, die Ortsgruppe NABU- Wertheim, den Umweltbeauftragten der Stadt Wertheim, Jens Rögener,  für die Kenntnisnahme und die Weiterleitung folgender Informationen in Form einer Email kontaktiert. Im CC der Email haben wir aufgrund der Dringlichkeit und der Brisanz den Oberbürgermeister und die Redaktionen der beiden lokalen Zeitungen (Wertheimer Zeitung, Fränkische Nachrichten) eingeschlossen. Inhalt der Email:Am Donnerstag […]
mehr >
Scroll Up