Journal

Wertheim will wachsen – aber wie?

Hier der heutige Beitrag über Wertheim bei SWR aktuell. Anmoderation: „Sieht schön aus da, ganz malerisch. Es ist die nördlichste Ecke von Baden-Württemberg, und da liegt ein Wirtschaftsgebiet, das viele von uns – wenn wir ehrlich sind – gar nicht auf der Rechnung haben: Wertheim, im Main-Tauber-Kreis. Da denken wir ans idyllische Taubertal, an Tourismus, vielleicht noch an Shopping, da gibts ja ein Outlet-Center, aber da oben ist einiges in Bewegung. Wertheim will und muss vielleicht auch wachsen, mit Hightech und mit günstigem Wohnraum.“Für mich ein Beispiel, wie aus der Perspektive Stuttgart in die Provinz geschaut wird: „Gugge mal do hanne gibts au Leud, die wo was schaffe un taadsächlich e Induschdrie mit Arbeidsblätze hen.“ 😉 Alles in allem ein eher flacher Beitrag der SWR-Kollegen. Wenigstens wird die Nähe zu den Regionen Würzburg und Rhein-Main erwähnt. Hier liegt die Stärke des Standorts. Mal ehrlich: geographisch und damit wirtschaftlich und kulturell sind Frankfurt und Würzburg viel näher an Wertheim als die schwäbische Provinzhauptstadt. 🤔😷😎😁 Den Beitrag gibt es auch in der ARD-Mediathek, aber hier fehlt die Anmoderation, deswegen hab ich ihn selbst nochmal geschnitten.

von  Gerd Weimer

26.September 2020 • SWR Aktuell Baden-Württemberg

Ganz in der nördlichsten Ecke von Baden-Württemberg liegt ein Wirtschaftsgebiet, das viele gar nicht richtig kennen: die Stadt Wertheim. Da denkt man an das idyllische Taubertal, an Tourismus und vielleicht noch an das Outlet-Center. Aber in Wertheim gibt es noch mehr zu entdecken, vor allem High-Tech und günstigen Wohnraum. SWR-Reporterin Alice Robra war in Wertheim unterwegs.     Bild: SWR

0 Kommentare zu “Wertheim will wachsen – aber wie?

Hinterlasse einen Kommentar

Scroll Up