Journal

Tagfalter und Widderchen Vortrag in Leipzig

Herr Professor Settele arbeitet am Helmholzzentrum für Umweltforschung in Leipzig und ist einer der wichtigsten Ökologen weltweit.

Zum 2. Mal wurde hier ein Symposium für Tagfalter und Widderchen vom 14.03. – 16.03.2019 abgehalten.

Unter den 180 Teilnehmern waren Herr Dr. Christian Ulzhöfer,  Artenschutzbeauftragter für Fauna und der Vorsitzende Ekkehard Ebert vom NABU Gruppe Wertheim.

Dieser Vortrag beinhaltete das Kartierungsergebnis des Dunklen Wiesenknopfameisenbläulings .

Vom 03.07. – 20.08.2018 wurde täglich das Gebiet am Reinhardshof in Wertheim abgegangen . Dauer jeweils ca. 3 Stunden.

Am 21.07. kartierten  4 Personen  die Höchstanzahl von 142 Bläulingen . Dadurch ergeben sich bei einer Durchschnittlichen Lebensdauer von 3,3 Tagen ein Vorkommen von fast 800 Bläulingen.

Wir haben hier eines der größten Vorkommen von diesen Bläulingen nicht nur in Baden-Württemberg sondern auch in Deutschland.

Die Fachwelt war erstaunt, wie Amateure so etwas leisten konnten und spendeten viel Beifall für das Engagement.

Alle Kosten werden privat getragen da es hier keine staatliche Unterstützung gibt.

Möglich war dies nur durch die Hilfe vom UFZ . Herr Doktor Martin Wiemers , besuchte deshalb die NABU Gruppe Wertheim und schulte sie.

Unser Ziel ist es dieses Gebiet zu erhalten damit wir dem Artensterben Einhalt gebieten.

0 comments on “Tagfalter und Widderchen Vortrag in Leipzig

Kommentarfunktion ist geschlossen

Scroll Up